Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft
Altemann Niemeyer Schmidt & Partner
Wuppertal | Remscheid
In Kanzleigemeinschaft mit Alexander Rüß
Steuerberater und Rechtsanwalt
Fachanwalt für Insolvenz- und Steuerrecht
In Kooperation mit RGTH Richter . Gerbaulet . Thielemann . Hofmann Patentanwälte PartGmbB Hamburg

Opferrecht

Wo ein Täter ist, ist auch ein Opfer. Opfer von Straftaten - insbesondere von Gewalt- und Sexualdelikten - sind durch das Strafverfahren besonderen Belastungen ausgesetzt. Kein Wunder, werden sie doch im Strafprozess erneut mit dem Tatgeschehen konfrontiert. Nicht selten stehen sie einem leugnenden Täter gegenüber.

Opfer bedürfen daher eines besonderen Schutzes. Die Strafprozeßordnung enthält Regelungen, die es ihnen ermöglicht, ihre Belange im Strafverfahren effektiv zu vertreten. Wir sehen unsere Aufgabe darin
  • den Opfern in einer für sie höchst ungewöhnlichen und belastenden Prozesssituation beizustehen
  • die Opferperspektive durch den sog. Täter-Opfer-Ausgleich stärker in das Gerichtsverfahren einzubeziehen
  • die Opfer darin zu unterstützen, als Nebenkläger - ausgestattet mit eigenen Verfahrensrechten - ihre berechtigten Interessen wahrzunehmen
  • uns um die aus einer Straftat erwachsenen materiellen und immateriellen Ansprüche - Stichwort Schmerzensgeld - zu kümmern, indem wir diese statt im eigenen zivilrechtlichen Verfahren im Wege des Adhäsionsverfahrens unmittelbar im Strafprozess geltend machen.
Die Website nutzt Cookies um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.